Geruchsneutralisation

Geruchsneutralisation auf höchstem Niveau

Folgende Verfahren beziehungsweise Mittel kommen bei der Geruchsneutralisierung zum Einsatz:

  • Bionizer
  • Ozonverfahren

Bionizer sind geruchsfressende Bakterien, die sich selbstständig abbauen. Für die gleichmäßige Verteilung dieser Stoffe setzen wir zur Geruchsbeseitigung den Hot-Fogger, einen Nebelautomaten, ein. Nach dieser Maßnahme sollten die Räume etwa sechs bis zwölf Stunden nicht betreten werden. Nach der Behandlung bleibt lediglich ein leichter Zitrusduft in der Luft zurück.

Bei der Ozonbehandlung handelt es sich um eine Reinigung durch Oxidation der geruchsbildenden Bakterien. Hierbei stellen wir Ozongeräte auf, die auf molekularer Basis die Raumluft reinigen. Die Betretbarkeit des Raumes ist nach etwa 24 bis 48 Stunden wiederhergestellt.

Fachgerechte Geruchsneutralisierung

Nach einer fachlich kompetent durchgeführten Geruchsneutralisation ist die Raumluft von den unangenehmen Gerüchen befreit, sodass Sie sich wieder in diesem Raum aufhalten können. Gerne übernehmen unsere Experten auch die umfassenden Desinfektionsarbeiten. Kontaktieren Sie uns bei Interesse und fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.

Effektive Geruchsneutralisation

Schlechte Gerüche entstehen durch Stoffwechselprodukte von Bakterien, die sich gerade bei Tatort- oder Leichenfundstellen bilden. Diese „Gase“ können nur durch den Einsatz spezieller biochemischer Mittel beseitigt werden. Wir sind seit vielen Jahren als geprüftes Fachunternehmen tätig und kümmern uns um eine professionelle Geruchsneutralisation in den betroffenen Räumlichkeiten.